Warum #sowieich

Rund 57 Millionen Mädchen und Jungen können weltweit nach wie vor nicht zur Schule gehen. Dazu kommen noch ungezählte weitere, die zwar zur Schule gehen, dort aber zu wenig über Lebenswichtiges wie etwa Gesundheit, Hygiene, Ernährung oder Konfliktlösung lernen. Jedes dieser Kinder droht in einen Teufelskreis zu geraten aus fehlender Bildung und Armut. Ziel dieser Kampagne ist es, auf die Problematik fehlender Bildung und deren Folgen aufmerksam zu machen.

 

Mitmachen

Hilf mit und zeig uns Deine Solidarität mit Kindern, für die Bildung nicht selbstverständlich ist: Erzähl uns in einem kurzen Video, wie Dich Deine Lieblingslehrerin oder Dein Lieblingslehrer nachhaltig beeinflusst hat. Teile Dein Video und damit Dein wichtigstes, positives Erlebnis mit Lehrpersonen während Deiner Schulzeit. Danke für Deine Teilnahme und Deinen Einsatz für Kinder und ihr Recht auf Bildung.

 

Spenden

Mit dem Bildungs-Fonds aus der #sowieich-Kampagne wollen wir als kleine Schweizer Nonprofit Organisation ein einfaches Mittel bereitstellen, um nachhaltig helfen zu können: Sämtliche Spenden aus der #sowieich-Kampagne fliessen in unseren Bildungs-Fonds, um die Löhne der Lehrer und Lehrerinnen zu sichern und einen regelmässigen Unterricht zu gewährleisten. – Mit einer «Lehrerpatenschaft» trägst Du dazu bei, dass Bildung funktioniert und nebst Infrastruktur und Schulmaterial ausgebildete Lehrerinnen und Lehrer den Kindern wertvolles Wissen vermitteln können.

Herzlichen Dank für Deine Unterstützung!

Gerne nehmen wir Deine Spende hier entgegen.

 

Impressum

Alles rechtliche finden Sie hier