Warum #sowieich

Vielen Kindern - gefangen in Kriegen, Konflikten oder nach Naturkatastrophen - bleibt Bildung verwehrt. Jedes dieser Kinder droht in einen Teufelskreis zu geraten aus fehlender Bildung und Armut. Non-formale Bildungsprogramme ersetzen nach Katastrophen häufig - für einen begrenzten Zeitraum - die fehlende formale Bildung. Ziel dieser Kampagne ist es, auf die Problematik fehlender Bildung und deren Folgen in Krisengebieten aufmerksam zu machen und diesen mit ausgebildetem Personal entgegenzuwirken.

 

Mitmachen

Hilf mit und zeig uns Deine Solidarität für Kinder, für die Bildung nicht selbstverständlich ist: Erzähl uns in einem kurzen Video, wie Dich Deine Lieblingslehrerin oder Dein Lieblingslehrer nachhaltig beeinflusst hat. Teile Dein Video und damit Dein wichtigstes Erlebnis Deiner Schulzeit. Danke für Deine Anteilnahme und dass Du unsere Überzeugung teilst, dass jedes Kind ein Recht auf Bildung durch eine Lehrperson hat.

 

Spenden

Mit dem Nothilfe-Fonds aus der #sowieich-Kampagne wollen wir als kleine Schweizer Nonprofit Organisation ein einfaches Mittel bereitstellen, um sofort helfen zu können: Sämtliche Spenden aus der #sowieich-Kampagne fliessen in unseren Nothilfe-Fonds, um die Not von Kindern in Katastrophengebieten schnellstmöglich lindern zu können. – Mit einer «Lehrerpatenschaft» trägst Du dazu bei, dass Bildung funktioniert und nebst Infrastruktur und Schulmaterial ausgebildete Lehrerinnen und Lehrer den Kindern wertvolles Wissen vermitteln können.

Herzlichen Dank für Deine Unterstützung!

Gerne nehmen wir Deine Spende hier entgegen.

 

Impressum

Alles rechtliche finden Sie hier